Start

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu



    Trete der The Division Elite Task Force in Malmö (Schweden) bei!
    Vor wenigen Tagen hat Massive Entertainment, Entwickler von Tom Clancy's The Division die Verschiebung der beiden Erweiterungen "Überleben" und "Letztes Gefecht" bekanntgegeben, um mehr Zeit zur Verbesserung von The Division, u.a. mit dem für Oktober geplanten Update 1.4, zu haben. Im Zuge dieser Ankündigung gibt Massive nun Spielern aus der Community die Möglichkeit, nach Malmö (Schweden) zu reisen und dort mit den Entwicklern an der Verbesserung des Spiels zu arbeiten. Wie Massive im State of the Game-Stream erwähnte soll im Workshop über die Zukunft des Spiels, mögliche Verbesserungen und Community-Wünsche gesprochen werden. Ubisoft übernimmt die Kosten für Reise, Unterkunft und die Verpflegung. Der Workshop mit dem Namen "Elite Task Force" soll vom 7. bis 9. September 2016 stattfinden. Interessierte können sich hier bewerben.
  • Neu


    Wie ihr sicherlich wisst bittet der Entwickler von Tom Clancy's The Division seit neuestem in dem Sub-Forum "Agent Intel" um Feedback der Community welches mit dem Update 1.4 berücksichtigt werden soll. Aus diesem Grund sucht man aktuell nach den 10 nervigsten Fehlern im Spiel. Diese könnt ihr im Ubisoft Forum hier einreichen. Möglich ist es, das diese dann zum neuen Update behoben werden. Im Forum Agent Intel soll es um folgende Themen gehen:
    • Offene Diskussionen zu bestimmten Themen,
    • Umfragen (schnelles und direktes Feedback)
    • und Theory-Crafting geben, wobei Massive hier bestimmte Szenarien erstellt und Euch nach Lösungen fragt.
    Spieler können demnach gespannt sein was mit dem Update 1.4 in The Division folgt. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden!
  • Neu


    Neben neuen Tagesaufträgen gibt es auch jede Woche neue Angebote der Händler in der Operationsbasis und Dark Zone von The Division. Sie bringen neue Waffen und Gegenstände für PC, PlayStation 4 und Xbox One Spieler mit. Interessant sind hierbei der Spezialausstattungshändler und der DZ-Waffenhändler da sie High-End Level Items im Angebot haben, die im Kampf für viele Agenten lebensnotwendig sind. Blaupausen bleiben überwiegen dieselben, nur die Preise wurden geändert. Ihr findet den Spezialausstattungshändler in der Operationsbasis im Technikflügel und den Dark-Zone-Waffenhändler im Schutzraum der DZ03.

    Angebote des Spezialausstattungshändlers
    Dieser Händler verlangt Phönix Credits im Tausch gegen seine Highend-Items.

    Historian (Präzisionsgewehr): 674 PCs – Wert 204
    SASG-12 (Schrotflinte): 668 PCs – Wert 204 (Nachtragend, Zerstörerisch, Brutal)
    SASG-12 (Schrotflinte): 667 PCs – Wert 204 (Fähig, Erbittert, Wiederhergestellt)

    Rüstungsteile mit 204 und der Qualität Highend gibt es auch: Eine Panzerweste und Knieschoner. Zudem findet Ihr mit 191 einen “Treue des Jägers”-Rucksack und “Zeichen des Prädators”-Holster. Für jeweils 321 PCs erhaltet Ihr die Rangerjacke und die Jacke – Sandfarben.

    Der Spezialausrüstungshändler im Terminal
    Historian (Präzisionsgewehr): 673 PCs – Wert 204
    MP7 (Maschinenpistole): 630 PCs – Wert 204 (Präzise, Wiederhergestellt, Fähig)
    Vector Kaliber 45 Serie 1 (Maschinenpistole): 631 PCs – Wert 204 (Stabil, Brutal, Kompetent)

    Ihr findet ferner eine Highend-Maske und -Holster mit 204 vor. Mit Ausstattungswert 191 gibt’s die “Treue des Jägers”-Maske und den “Zeichen des Prädators”-Rucksack.

    Angebote des Dark Zone Waffenhändlers
    Anders als beim Händler in der Basis benötigt ihr beim Kauf von Waffen und anderen Gegenständen bei ihm Dark Zone Credits.

    SASG-12 S Schwarzmarktversion (Schrotflinte): 101731 DZW – Wert 204 (Rang 80)(Sorgfältig, Erbittert, Entschlossen)
    Surplus SVD (Präzisionsgewehr): 103545 DZW – Wert 204 (Rang 80) (Stabil, Wiederhergestellt, Entscheidend)
    SOCOM Mk20 SSR (Präzisionsgewehr): 258111 DZW – Wert 229 (Rang 90) (Ausgebildet, Fordernd, Entschlossen)

    Blaupausen des Waffenhändlers:
    Valkyria (Maschinenpistole): 255017…
  • Neu


    Im letzten State of the Game Live-Stream gestern Abend sprachen die Community Developer Hamish Bode und Yannick Banchereau über einige Veränderungen und Verbesserungen die mit dem Update 1.4 in The Division hinzukommen werden. Zuerst einmal soll nun die Verbesserung des Spielerlebnisses im Vordergrund stehen. Aus diesem Grund gibt es einige Anpassungen am Entwicklungsplan: Update 1.4 wird im Oktober, unabhängig von Überleben erscheinen und sich komplett auf die Fehlerbehebung, Spiel-Balancing und anderen Verbesserungen konzentrieren. Überleben, die zweite Erweiterung, die eigentlich mit der Update 1.4 erscheinen sollte, wurde nun auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr verschoben. Die dritte Erweiterung, Letztes Gefecht, wird im Frühjahr 2017 erscheinen.

    Der Fokus der kommenden Updates soll demnach wie folgt aussehen:
    • Behebung von Fehlern, inklusive derer, die in den bekannten Problemen aufgeführt sind, wie auch etliche andere.
    • die Beute für den Spieler interessanter zu gestalten.
    • Schwierigkeit der Gegner und Dauer für die Tötung
    • Ausstattungsgarnituren und Waffenbalancing
    • Solo-Spielerlebnis
    • Dark-Zone- und PvP-Balancing
    • Verbesserung, um das Leben im Spiel zu erleichtern, basierend auf Vorschlägen der Community. (wie Waffenskins, die nicht länger Inventarplatz beanspruchen
    Gleichzeitig werde man aber auch Komfortfunktionen einfügen, die das Spiel und Aktionen in The Division deutlich vereinfachen. So werden Waffenskins im Inventar keine Plätze mehr belegen, ein Button lässt beim Crafting gleich alle Materialien auf einmal umwandeln, Händlern spendiert man eine Rückkauf-Option, zwischen derOperationsbasis und dem Terminal lässt es sich sprinten und vieles, vieles mehr. Die Entwickler bedanken sich bereits für das eingesendete Feedback der Community und erhoffen sich, noch weiteres zu erhalten. Wir können also gespannt sein was Tom Clancy's The Division noch in den nächsten Monaten alles erwartet!
  • Neu


    In der vergangenen Woche wurde ein großes Ziel erreicht. Der Agent Rainer konnte Esmays Schwester aus dem Untergrund bergen. Esmay bedankt sich aufrichtig bei Simon – und bei uns. Allerdings müssen wir nun das nächste Problem lösen und eine Gruppe von Rikers ausschalten.
    • 200 Rikers ausschalten: Eure Hilfe wird benötigt, um eine große Gruppe von Rikers zurückzuschlagen. Erledigt sie, damit die Verbündeten ihr Ziel erreichen können.
    Als Belohnung gibt es 3 Highend-Division-Tech und ein ISAC-Alex-Hemd. Um diese exklusive Belohnung zu erhalten, habt Ihr nun sieben Tage Zeit.

    Seit Dienstag ist dieser neue Wochenauftrag live. Er besteht aus insgesamt vier Einzelaufgaben. Erst, wenn ihr alle davon erledigt habt, erhaltet Ihr die Belohnung: 30 Phönix Credits. Ihr habt bis nächste Woche Dienstag Zeit:
    • 40 Kopfschuss-Kills: Schaltet 40 Feinde mit Kopfschüssen aus.
    • 20 spezialisierte Objekte zerlegen: Zerlegt Objekte der blauen Qualitätsstufe, oder höher.
    • 50 Rikers ausschalten: Geht in die Dark Zone und räumt 50 Rikers aus dem Weg.
    • 10 Haupteinsätze abschließen: Meistert 10 Einsätze in der Schwierigkeitsstufe „Schwer“ oder „Herausfordernd“.
    Quelle: mein-mmo.de