Call of Duty: WWII - Details zum Multiplayer

Ihr könnt Division-HQ ab sofort kostenlos auch auf eurem Smartphone nutzen - klickt hier für mehr Infos

  • Noch in diesem Jahr erscheint das neue Call of Duty-Spiel. Sledgehammer Games und Activision daher haben den Vorhang für den Multiplayer von Call of Duty: WWII auf der E3 2017 gelüftet und die Spieler erstmals den neuen heißbegehrten Titel spielen lassen, der die Reihe zurück zu ihren Wurzeln führt. Ihr solltet euch unbedingt den Multiplayer-Trailer von Call of Duty: WWII als ersten Appetithappen ansehen. Spieler, die auf der E3 beim Activision- oder Sony-Stand vorbeikommen, können Teile des Multiplayers auf PlayStation 4 Pro-Systemen spielen, und schon bald könnt ihr alle das Spiel selbst in der Private Beta erleben.


    Ihr könnt Call of Duty: WWII ab sofort vorbestellen und euch Zugang zur Private Beta sichern, die am 25. August zuerst für PlayStation 4 erscheint. Ihr findet noch weitere Infos im Bild unten.



    DIVISIONEN-PACK
    Zusätzlich erhalten alle Vorbesteller das Divisionen-Pack. Dieses Pack enthält fünf Premium-Ausrüstungssets, die von den fünf Divisionen in Call of Duty: WWII inspiriert wurden.

    • Die Schützen der Infanteriedivision sind immer mitten drin mit ihren präzisen Gewehren und ihrer unnachahmlichen Treffsicherheit.
    • Die mit Brandmunition und Taktikgranaten bestückten Schrotflinten der Expeditionsstreitkräfte sorgen wortwörtlich für hitzige Momente.
    • Die Fallschirmjäger der Luftlandevision besitzen eine außerordentliche physische Verfassung und können ihre Feinde mit ihren MPs ausschalten.
    • Die Scharfschützen der Gebirgsjäger konzentrieren sich auf Tarnung und Zielidentifikation und sorgen für Angst und Schrecken beim Feind, wenn sie im unerwarteten Moment zuschlagen.
    • Die Soldaten der Panzerdivision sind die bestausgerüsteten im Kampf und können Positionen mit ihren Sprengladungen und leichten MGs sichern.