Beiträge von Forstherland

    Neuer Leak nach Patch 6:

    Gamestar.de berichtet:


    Schon in der nächsten Woche vom 25. Juli bis zum 31. Juli läuft aber schon eine Closed Beta auf dem PC. Die Einladungen dafür werden bereits verschickt, allerdings darf man keine Spielszenen aus dieser Testphase aufnehmen.


    In der Closed Beta kann man sieben Charakter-Klassen auf drei Karten spielen. Die Maps sind kleine Areale der Open-World-Karte, beispielsweise der Steinbruch.


    Quelle: Gamestar.de

    Was passiert da in LA CRUZ?

    Drei neue Orte mit jeweils einem Knopf zum Drücken wurden gefunden?

    Was passiert, wenn man die Knöpfe drückt?

    Was verbirgt sich hinter diesem neuen Mythos?

    Sind das alle?


    Was haben die Hexen aus LIBERTAD damit zu tun?


    Gebiet - LA CRUZ


    1. Fundort - 19.0898 / 59.1555

    2. Fundort - 19.2324 / 59.6012

    3. Fundort - 18.5424 / 59.6075








    Besuch des umgestalteten Hexenhauses sowie der 3 o.g. Standorte


    https://www.twitch.tv/videos/160883046?t=



    Bereitet euch darauf vor, mit Ghost War – dem neuen PvP Mehrspieler-Modus von Ghost Recon Wildlands – nach Bolivien zurückzukehren. Ghost War wird, nach einer Open Beta Phase des 4 vs 4 Team Deathmatch Modus, die im Verlauf dieses Sommers durchgeführt werden soll, im kommenden Herbst für alle Plattformen verfügbar sein. Im Ghost War Modus treten zwei Teams gegeneinander an, wobei ein Team als Ghosts und das andere Team als Spezialeinsatzkräfte, um die Vorherrschaft des Landes nach dem Sturz des Santa Blanca Kartells kämpfen werden. Beide Teams werden dabei aus spezialisierten Klassen wählen können wie etwa „Späher“, „Scharfschütze“, „Tank“ uvm.


    Jede Klasse wird über bestimmte Stärken, Schwächen und Vorteile verfügen, sodass Spieler ihre bevorzugte Strategie im Kampf entsprechend ihrem bevorzugten Spielstil umsetzen können. Anschließend werden die Spieler innerhalb diverser offen-gestalteter Umgebungen wie bspw. Bergen, Wüsten, Dschungel und Wälder, gegeneinander antreten. Da alle Matches zu unterschiedlichsten Tageszeiten und während diverser Wetterbedingungen statt finden, werden Spieler ihre Kenntnisse der Wildlands meistern müssen, um als Sieger aus den Gefechten hervorgehen zu können.


    “Unser Ziel war es mit Ghost War auf den Kernelementen des Koop-Teamplays aufzubauen und dabei auf offenes, taktisches Gameplay zu setzen”, erklärt Lead Game Designer Lucian Istrate. Um das taktische Arsenal weiter auszubauen, baute das Entwicklerteam ein neues Unterdrückungs-System ein, welches sich auf die Sicht des Spielers auswirken wird, sobald dieser unter starken Beschuss gerät. Zusätzlich dazu implementierte Istrates Team auch neue Sound-Markierungen, um dem Spieler dabei zu helfen, die gegnerische Position ausfinding zu machen. Istrate betont das “jedes einzelne dieser Elemente dazu führen wird, dass die Zusammenarbeit als Team, sowie Kommunikation und die eigenen strategischen Fähigkeiten, noch mehr an Bedeutung gewinnen werden, als es bisher schon der Fall war.”


    Ghost War wurde von Beginn an für die Community entwickelt. Ähnlich wie bereits in der Pre-Launch Phase von Ghost Recon Wildlands, lud das Team von Ubisoft Paris eine ausgewählte Gruppe ins Studio ein, um wertvolles Feedback bereits während des Entwicklungsprozesses einholen zu können. Auf unserer Ghost Recon News Page findet ihr einige der jüngsten Impressionen dieser Community Mitglieder, die bereits die Gelegenheit hatten, den brandneuen PvP Modus auszuprobieren.


    Spieler die sich noch vor dem Start ein Bild der kommenden Action machen wollen, werden sich für die kommende Open Beta bewerben können, die im späteren Verlauf dieses Sommers auf allen Plattformen durchgeführt werden wird.


    Weitere Informationen zu besagter Beta findet ihr auf ghostrecon.com.


    Quelle: http://blog.ubi.com

    GHOST RECON WILDLANDS – Open Beta für PvP Modus „Ghost War“ angekündigt

    Ubisoft kündigte heute an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands geben wird. Die Ghost War Open Beta wird Ende dieses Sommers für alle Plattformen und ab Herbst als Gratis-Update für alle Besitzer von Ghost Recon Wildlands verfügbar sein.


    In Ghost War treten zwei Gruppen aus je vier Spielern im Team-Deathmatch gegeneinander an. Der Spielmodus basiert auf dem taktischen Squad-Gameplay des Hauptspiels. Die Teams können aus einem Kader unterschiedlicher Klassen wählen, die spezielle Aufgaben auf dem Schlachtfeld erfüllen und dabei durch die große offene Spielwelt navigieren und Gegner eliminieren. Ghost War wird zusätzlich weitere neue PvP-Mechaniken wie Sperrfeuer und Geräuschmarker integrieren, um ein authentisches militärtaktisches, teambasiertes Mehrspielererlebnis zu kreieren.


    Quelle: https://playstation-experience.com



    Community-Vorstellung von Ghost War

    In Folge der Ereignisse, die sich in unserem fiktionalen Bolivien zugetragen haben, sind Spezialeinheiten aus der ganzen Welt in das Land gekommen, um dort Fuß zu fassen. Es ist Aufgabe des Ghost-Teams, sie daran zu hindern. Ghost War, Ghost Recon Wildlands neuer kostenloser PvP-Modus, ist das ultimative Koop-Erlebnis, bei dem Teamwork, Strategie und Kommunikation im Mittelpunkt stehen und sich die Spieler-Teams in einem 4-gegen-4-Deathmatch-Modus gegenseitig bekämpfen.


    Während der Entwicklung von Ghost Recon Wildlands hat das Entwicklerteam Community-Mitglieder ins Pariser Entwicklungsstudio eingeladen, um mit ihnen mehrere Workshops zu veranstalten. Um den Dialog mit den Spielern nicht abreißen zu lassen, hat das Entwicklerteam 12 Community-Mitglieder nach Paris geholt, wo sie Ghost War testen konnten. Erfahrt mehr über die Vision, die das Entwicklerteam mit Ghost War verfolgt und seht euch im folgenden Video die ersten Reaktionen der Community an!


    Wir danken den Community-Mitgliedern, die nach Paris gereist sind und den neuen Rivalitätsmodus bis zu seiner Enthüllung geheim gehalten haben. Vielen Dank an Team Desert Siege (Rocky, Iceycat, S.V., Ulukai), Team Jungle Storm (Cortexian, Pinky, AmperCamper, Commando) und Team Island Thunder (AI Bluefox, DigitalHitmann, I.T.K.5, Petracat).


    Ghost War ist Teil einer kostenlosen Aktualisierung, die allen Besitzern von Ghost Recon Wildlands zur Verfügung stehen wird. Ihr wollt mehr darüber erfahren, wie ihr den PvP-Modus bekommen könnt? Dann verpasst nicht den Ubiblog-Artikel, um mehr über unsere Live-Phasen und andere Dinge zu erfahren!


    Quelle: UBISOFT

    Wer die neue o.g. Hubschraubersteuerung nicht nutzen möchte muss diese an 2. Stellen im Menü wie folgt anpassen:


    Neue Hubschraubervoreinstellung mit Patch 6:


    Alte Hubschraubereinstellung:


    Neue Hubschraubervoreinstellung mit Patch 6:


    Alte Hubschraubereinstellung:



    Nach diesen Umstellungen lässt sich die Hubschrauber wieder wie gewohnt nutzen.

    Natürlich sollte man vorher dem neuen Hubschrauberflugmodus eine Chance geben :S




    Titel-Aktualisierung 6: Patch-Hinweise

    TITLE_UPDATE_6_Header_2200x630


    Hallo Ghosts,


    im Folgenden findet ihr die Patch-Hinweise für die Titel-Aktualisierung 6, die ab 21. Juli kurz vor Mitternacht für PC, Xbox One und Playstation 4 verfügbar ist. Ähnlich wie bei den vorangehenden Aktualisierungen erfordert TA6 eine kurze Wartungsperiode, um die neueste Version auf die Server aufzuspielen. Der Patch hat je nach Client eine Größe von bis zu 8 GB für PC und je nach Version 9,5 GB für Konsolen. Die Spieler werden im Spiel benachrichtigt, sobald die Aktualisierung verfügbar ist. Bitte beachtet, dass Spieler ihr System neu starten müssen, damit der Patch wirksam wird. Außerdem müssen Koop-Spieler über dieselbe Spielversion verfügen.


    Titel-Aktualisierung 6 bedeutet für die Hubschraubersteuerung und das Handling einige grundlegende Veränderungen. Wir haben die Hubschrauber nicht nur authentischer gestaltet, nein, sie sind jetzt auch noch leichter zu steuern. Die neue Steuerung ist standardmäßig voreingestellt, solltet ihr jedoch die ursprüngliche Steuerung bevorzugen, könnt ihr sie auch deaktivieren und zur vorherigen Einstellung zurückkehren. Abgesehen von der Steuerung haben wir auch ein Zielkreuz, Lenkraketen und andere, weiter unten aufgelistete, Verbesserungen eingeführt



    Titel-Aktualisierung 6 umfasst außerdem Fehlerkorrekturen und Verbesserungen, die nicht nur das Spiel, sondern auch Ghost Recon Network betreffen.

    Titel-Aktualisierung 6 hat auch Saison 3 der Live-Saison-Herausforderungen im Gepäck, mit neuer Ausrichtung, neuen Herausforderungen und neuen Belohnungen! Außerdem enthalten die Herausforderungen jetzt zusätzliche Spieleinstellungen, wie Schwierigkeitsgrad oder HUD-Einstellungen. Mehr erfahrt ihr in den neuen Episoden bei Ghost Recon Network.


    Im Folgenden findet ihr alle Korrekturen und Verbesserungen, die durch Titel-Aktualisierung 6 vorgenommen werden.


    SPIEL

    - Eine neue standardmäßige Hubschraubersteuerung wurde eingeführt, die deaktiviert werden kann, um die ursprüngliche Steuerung wiederherzustellen:

    • * Jetzt wird die vertikale Geschwindigkeit von den Schaltern gesteuert (Linker Schalter = vertikale Aufstiegsgeschwindigkeit, Rechter Schalter = vertikale Abstiegsgeschwindigkeit).
    • * Der linke Stick steuert die horizontale Geschwindigkeit (Oben/Unten = Vorwärts/Rückwärts, Links/Rechts = Links/Rechts).
    • * Links/Rechts auf dem rechten Stick steuert die Rotationsgeschwindigkeit des Hubschraubers.
    • * Oben/Unten auf dem rechten Stick steuert die Rotationsgeschwindigkeit der Kamera (das hat keinen Einfluss auf den Anstellwinkel und vermittelt dem Spieler das Gefühl, die Kamera zu steuern, der der Hubschrauber dann folgt).

    - Jeder Hubschrauber verhält sich jetzt anders.

    • * Kleine Hubschrauber sind sehr schnell, sehr mobil und haben einen hohen Anstellwinkel.
    • * Kampfhubschrauber sind mobil und fühlen sich sehr militärisch an.
    • * Blackhawks sind langsamer und hinsichtlich des Handlings stabiler.

    - Die Start-Eigenschaften der Hubschrauber sind realistischer. Sobald der Hubschrauber die richtige Drehzahl erreicht, hebt er automatisch ab.

    - Die Hubschrauber gleiten nicht mehr beim Abheben.

    - Der Drehmoment des Hubschraubermotors reagiert jetzt auf die Aktionen des Spielers. (Der Spieler kann sehen, wie sich die Rotoren beschleunigen oder verlangsamen.)

    - Die Zerstörung des Hubschraubers beim Absturz sieht realistischer aus.

    *Haftungsausschluss: Das neue Hubschrauber-Steuerungsschema ist noch nicht für den Steam-Controller optimiert worden. Das kann dazu führen, dass sich der Hubschrauber bei langsamem Trackpad nach links und rechts bewegt.*


    HUD

    - Bei der Benutzung eines Hubschraubers mit Schnellfeuerkanone zeigt das HUD beim Zielen jetzt ein Zielkreuz.

    - Bei der Benutzung eines Hubschraubers mit Raketen rastet das HUD jetzt auf dem Ziel ein.

    - Bei der Benutzung eines kleinen Hubschraubers mit Raketen, schießt der Spieler Raketensalven anstelle der Zielerfassung.

    - Es wurde eine HUD-Anzeige hinzugefügt, die die aktuelle Höhe und Geschwindigkeit des Hubschraubers anzeigt.


    EINSÄTZE/STORY

    - In „La Gringa”: - Korrektur eines Fehlers, bei dem die Zielmarkierung verschwinden konnte.

    - In „El Chidos Agent”: - Korrektur eines Fehlers, der den Abschluss des Einsatzes verhinderte, wenn der Agent alarmiert war.


    BENUTZEROBERFLÄCHE

    - Korrektur eines Fehlers, bei dem das „Kampfunfähig”-Symbol nicht immer angezeigt wurde.


    AUDIO

    - Die Spieler hören, wie der Hubschrauber schneller/langsamer wird, wenn sie Gas geben/Gas wegnehmen.


    WELT

    - Einige Gebiete, die der Spieler nicht erklimmen konnte, sind jetzt erreichbar.


    FALLEN GHOSTS

    - Korrektur eines Fehlers, bei dem einige Rebellen-Fertigkeiten nicht im HUD angezeigt wurden.

    - Korrektur eines Fehlers, bei dem einige Elemente der Taktikkarte und der Los-Extranjeros-Reiter bei den ultraweiten Bildformaten gestreckt wurden.

    P

    C

    - Korrektur eines Fehlers, bei dem der Tier-1-„Aktivierungs”-Button mit der Maus nicht anklickbar war.

    - Korrektur eines Fehlers, bei dem Menüelemente bei der Verwendung der ultraweiten Auflösung (2560x1080, 3440x1440) im Fallen Ghost-DLC gedehnt wurden.

    - Korrektur eines Fehlers, bei dem beim Scrollen durch eine Liste, mit einem ausgewählten Feld, die Liste zurückgesetzt wurde, wenn man den Cursor wegbewegte.


    GHOST RECON NETWORK

    - Jetzt kann man seine eigene Signatur erstellen und überall einbinden. Wir haben GRN um einen Signaturen-Generator erweitert.

    - Wir haben einen „Gefällt mir”-Button hinzugefügt, den ihr für Inhalte und Posts benutzen könnt, die euch gefallen.


    Quelle: Ubisoft

    Heute gab es einen erneuten Hinweis mit der Bitte um Geduld von Community Manger "UbiKeeba".

    Sie schreibt dazu:

    Frei übersetzt:

    • die Entwickler arbeiten hart daran, um den PVP-Modus zu einem tollen Erlebnis zu machen
    • Sie sind auf PVP konzentriert, aber arbeiten auch an einen Patch für das Hauptspiel aufgrund der vielen Hinweise der Spieler
    • Sie veröffentlichen aktuell noch nichts, da sie uns etwas zeigen/vorweisen wollen, was auch Ihrem Anspruch entspricht
    • Es wird eine Ankündigung und weitere Informationen in Kürze dazu geben